eine MUSIKALISCHE LESUNG mit den TÜDELBOYS

Hair Care 

"Hair" machte sie zum deutschen Hippie-Idol. Fällt ihr Name, so denkt man heute noch an das Energiebündel mit dem Afro-Wuschelkopf. An die rassige Sängerin mit der Riesenstimme und der einzigartigen Ausdruckskraft.

"Hair" war Ende der 60er Jahre das erste Musical, das die Jugend erreichte. Und die Älteren schockte. SU KRAMER war "Sheila", die Hauptrolle! Es wurden über 500 haarige Vorstellungen im ganzen Land. Kein Wunder, dass sich die Plattenfirmen um den Musical-Star rissen.

Gleich der erste Solo-Titel "Eine Welt für uns beide" war ein Erfolg. "Frei sein", das Debut-Album wurde als "Produktion des Jahres" ausgezeichnet: "Su Kramer ist das Beste, was es zur Zeit gibt! Eine Stimme, die man aus Tausenden heraushört"

Kramer-Kunst ist heute Kult!

Die Vinyl-Alben "Frei sein", "Lampenfieber" und ihre Singles, wie "Kinder der Liebe" oder "Hier ist das Leben"  werden unter Kennern des engagierten Pop-Chansons wie unwiederbringliche Schätze gehütet, auf Platten-Auktionen erzielen sie  horrende Preise. Kramer-Klassiker sind überraschend zeitlos und berühren auch heute die Leute.

Bei der jüngeren Generation ist SU KRAMER "in"! So wurde" z.B. Magic Dance" von den Hamburger HioHoppern DEICHKIND für ihren Hit "Bon Voyage" gesampelt, 2009 remixten gleich mehrere namhafte DJs ihr "You've Got The Power ("Hier ist das Leben") zu einem Mini-Album.

Am "Tor zur Welt" liebt die ewig junge Pop-Queen das Wasser, den Wind und die viele tollen Theater, Kleinkunst- und Live-Clubs der Kulturmetropole."Hier ist das Leben". Eben.

Die ganze Geschichte hinter der Musik lesen Sie auf Seite 102 in "HAMBURG, DEINE PERLEN" oder bei

www.su-kramer.de