eine MUSIKALISCHE LESUNG mit den TÜDELBOYS

"Die Musik ist der vollkommenste Typus der Kunst:

sie kann ihr letztes Geheimnis nie enthüllen." 

OSCAR WILDE, 1952 



um WAS geht’s im Buch?

Hamburg ist so reich an tollen, spannenden Künstlern, dass man den sprichwörtlichen Wald vor lauter Bäumen nicht sieht.  ROCK´N`ROOTS schafft Abhilfe und bringt Licht ins tiefe Dickicht.

In einer Mischung aus Lexikon und Lektüre fasst „ROCK’N’ROOTS“ biografisch alle wichtigen Hamburger Künstler (in den Genres Rock, Pop, HipHop, Punk, Metal, Comedy, Jazz, Dance, Black etc) und ihre Wirkungsstätten zusammen, wo sie leben, wo sie arbeiten. - Ebenso werden alle relevanten SzeneClubs und die unzähligen musik- und „artverwandten“ Events, vom Alstervergnügen bis Wutzrock, ausführlich beleuchtet. Allgemein verständlich, faktenreich und auf dem jeweils aktuellsten Stand.
=  inhaltlich fundiert, übersichtlich und transparent aufbereitet!
=  exclusiv, informativ und unterhaltsam präsentiert. 

für WEN ist das Buch? 

Dass „uns“ Udo L. im noblen Hotel Atlantik residiert und NENAs Villa Kunterbunt in Rahlstedt steht, weiß in Hamburg jedes Kind. Doch ist auch bekannt, dass z.B Oldie-Queen Suzi Quatro seit Jahren glücklich verheiratet in Niendorf wohnt, Popstar Sasha (Schanze), Extrabreit-Sänger Kai Havaii (Hoheluft), Bela B. von den -Berliner- Ärzten oder Smudo, Kopf der Stuttgarter Fantastischen Vier, hier leben und der Bassist von Wir sind Helden nach wie vor überzeugter Hamburger ist?
Dass der Mann mit den meisten Gold- und Platinauszeichnungen der Welt in Hamburg komponiert und arbeitet? (und Nr. 2 und 3 haben -natürlich- ebenfalls mit der Hansestadt zu tun!)
Dass es ein Barmbeker Jung war, dem als einziger Deutscher Solist jemals eine „Number One“ in den amerikanischen Charts gelang? Und gleichzeitig der einzige Musiker blieb und bleiben wird, der sowohl für Elvis, die Beatles und Frank Sinatra - also d i e Welt-MegaStars schlechthin - musikalisch tätig war? Dass eine Hamburger Band -per Eintrag im Guiness Book Of Records- den Weltrekord mit den „meisten Auftritten in verschiedenen Clubs an einem Tag“ hält?
Oder wer weiß, dass die allerallererste Schallplatten-Aufnahme der weltberühmten BEATLES im 5.Stock des "Klockmannhauses" in der Kirchenallee am Hamburger Hbf. stattfand? Und wer hat bei der "Tatort-Titelmelodie" getrommelt? 

für wen noch? 

"Rock'N'Roots" zeigt die Vielfalt der Hamburger Musikszene auf und ist zum einen eine Plattform für die Künstler mit allen relevanten Kontaktdaten, und somit ein unverzichtbares Nachschlagewerk für Musiker, Live-Clubs, Verlage, Konzert-Veranstalter und Event- und Booking-Agenturen etc.
Zum anderen wird in amüsantem Plauderton viel Hintergrundwissen vermittelt und selbst den eingefleischtesten Musikkennern Hamburgs so manch Neues, Skurriles und Kurioses nähergebracht.
=  hohe (Be-)Nutzerfreundlichkeit garantiert!!! 

"Rock'N'Roots" Hamburg, d.h.:

251 Künstler-Biographien,
135 Club-Portraits,
  61 wichtige HH-Events
108 Szene-Tipp 

555 Liebeserklärungen an Lieder, Menschen
            und große Hamburger Gefühle !!!