eine MUSIKALISCHE LESUNG mit den TÜDELBOYS
"Ekstatische Zustände lassen sich nicht mit Worten beschreiben; sie sind wie Musik - MARK TWAIN, 1869




Presse-Stimmen



Artikel lesen (PDF) | DIE WELT


Artikel lesen (PDF) | Hamburger Morgenpost


Artikel lesen (PDF) | BILD


Artikel lesen (PDF) | Alstertal Magazin


Artikel lesen (PDF) | Hamburger Abendblatt


Rau bringt ganz Hamburg zum Klingen" (Hamburger Abendblatt)

"Mit Fakten belegt, mit Humor gewürzt" (BILD)

"Rau erzählt die Geschichten hinter der Musik" (Luruper Nachrichten)

"Schlagfertige Formulierungsgabe: Biografisches paart Rau mit Hintergrund-Informationen, Anekdoten mit Kuriositäten.  (DIE WELT)

Damit man weiß, wo in Hamburg die Post abgeht...! Ein MUSS für alle, die Raus Motto teilen: Es gibt nur 2 Sorten Mensch: Hamburger – und solche, die’s gern wären! (Oxmox)
                                                                                                                                                                  Das beste Werk über Musik in und aus Hamburg, das ich kenne(Jens Michow, Präsident des Bundesverbands der Veranstaltungswirtschaft - bdv)
                                                                                                                        „Das Buch belegt: Hamburg ist das Ohr zur Welt.. (Hamburger Morgenpost)

„Ich bin total begeistert und finde es einfach großartig, wie schon sein erstes Buch Rock'n'Roots“ (Erwin Lieske,Musikchef TIDE 96,0)                             

"Nordische Musikschätze...Musikliebhaber geraten ins Schwärmen" (Hamburger Morgenpost) 

„...enorme Vielfalt, bei den den Insider-Anekdoten und Kuriositäten kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus! (Der Zwutsch)

"Mit seinem neuen Buch bringt Jürgen Rau ganz Hamburg zum Klingen (Hamburger Klönschnack)

Es war mir ein inneres Bedürfnis zu em wirklich guten Buch eine fröhliche Session im ZWICK anzuleiern" (Prof. GOTTFRIED BÖTTGER)

"Ein wunderbares Werk" (Hamburg im Blick)

"Rau belegt: Hamburg bleibt Deutschlands Musikmetropole (Alstertal Magazin)

Ein Musik-Reiseführer durch die Stadt mit der unangefochten größten Schallplattengeschichte Deutschlands..“ (Echo Nord)

„...(s)eine ganz persönliche Liebeserklärung an die Pop-Hauptstadt Deutschlands.“ (DIE WELT)

„Spitze Schreie zwischen Unglauben, Fremdschämen und Freude garantiert...neben Kunst und Klamauk enthält das Buch viel Wissenswertes und Amüsantes" (Klönschnacks literarische Seiten)

"Ein einzigartiges Nachschlagewerk für alle Musikliebhaber“ (hamburg-magazin.de)

„All jenen, die in der Hansestadt gelebt und gewirkt haben, setzt der bekannte Musikmanager und Journalist Jürgen Rau nun mit „Hamburg, Deine Perlen“ ein Denkmal.“ (wedel.de)

Hamburg, Deine Perlen“ ist ein sehr gelungener Nachfolger zu seinem Erstlingsqwerk „Rock’n’Roots“ und sollte in keiner gut sortierten Bibliothek fehlen. (BackstageScene)

„...viel Hintergründiges und Wissenswertes ist dort zu erfahren,mit Fakten belegt, mit Humor gewürzt. Rau nimmt den Leser mit auf eine Reise wunderbare in die Musikgeschichte der Stadt, die so vielfältig ist, wie ihr Fischangebot.“ (Niederelbezeitung)

„Das von Rau liebevoll und aufwändig zusammengestellte musikalische Portrait bietet einen umfassende Überblick über die vielfältige Musiklandschaft, vom Autor mit vielen interessanten Anekdoten bespickt und um spannende Döntjes nie verlegen. In jeder Zeile sind die Anerkennung und der Respekt gegenüber den Künstlern spürbar. (MARC ALEXANDER JACOBY, Valve Online Music Magazine)

Was hier an Material und Wissenwertem zusammengetragen wurde, kan ich nur uneingeschränkt bewundern! (ROBERT WAHRLICH, Feedback) 
 

„Ach, lesen Sie doch selbst.“ (Der Autor)

Stand Februar 2012